Auf wackligen Beinen

12stuhl
Stuhl
Stuhl

Auf wackligen Beinen – 2015

Fichtenholz und Eschenholz, Birkenholz-Multiplex

„Erst du gibst dem Stuhl die Beine zum Sitzen.“ Im Gegensatz zu einem normalen Stuhl, fehlen bei meinem Konzept-Entwurf die vorderen zwei Beine. Diese müssen durch die eigenen Beine ersetzt werden. Somit hält man die Beine und den Rücken, um sich im Sitzen zu balancieren, ständig in
Bewegung und unter Spannung. Das fördert die Durchblutung, Entspannt und erhöht die Konzentration.

Entstanden ist ein Stuhl für eine Person und zwei Doppelstühle
für zwei Personen. Eine passive (wenn nicht sogar aktive) Interaktion zwischen den zwei „Besitzenden“ ist vorhersehbar. Das Sitzen wird wacklig, sozial und körperlich spürbar. Es bleibt dennoch nur Begleiter beim Lernen. Konzentration und Körpergefühl werden unterstützt.